Freie Taunus Dartliga

Willkommen bei der Freien Taunus Dart Liga
Title
Direkt zum Seiteninhalt

In der FTL ist jeder Willkommen der Spaß am Dartspielen hat.
Die Liga die eigene Wege geht. Oberstes Organ der ist die Teamcaptain - Sitzung, hier wird über Regeländerungen und Durchführung der Liga entschieden.
Durch eine selbst auferlegte Begrenzung der Entfernung zwischen zwei Spielorten, 25 Km im Umkreis von Hofheim am Taunus, fallen keine übermäßigen Anreisen an.

> > > >  Letzte Aktualisierung 17.07.2024 / 15:50 Uhr  < < < <
Dart - Turniere 2024



18.06.2024 erstellt
Hallo Sportfreunde,
 
Wie bereits im WhatsApp vorab angekündigt, werde ich zum Ende der Saison 2024 das Amt des Ligaleiters abgeben. Meine letzte Amtshandlung wird sein, am 03.09.2024 in der von mir letztmalig eröffneten Team Captain Sitzung die Preisgelder auszuzahlen. Anschließend wird mein Nachfolger die Leitung der Sitzung übernehmen.

Neuer Ligaleiter:
Michael Geiß
Wilhelmshafener Straße 13
65933 Frankfurt / Main
Tel. 0155 66535982
Email: die_zeitlosen@outlook.de


08.06.2024 erstellt     (Mitteilung Ligaleitung)
Warum Melde ich in einer Liga, mit deren Regeln ich nicht einverstanden bin???

Hallo Sportfreunde.

Da ich niemanden ins offene Messer laufen lassen will möchte ich euch die Möglichkeit lassen, euch Gedanken zu machen und euch darauf vorzubereiten.

Die Freie Taunus Darts Liga, kurz FTL, wurde einmal gegründet um auch Dartspielern die sich noch in den Anfängen befinden die Möglichkeit zu Bieten, in geselliger Runde ihren Sport auszuüben und Erfahrungen im Ligabetrieb sammeln zu können.

Die Liga hatte sich einmal auf die Fahnen geschrieben, eine Liga der eigenen Wege zu sein in der jeder willkommen ist.

Was ist davon noch übrig?
Bei vielen Teams geht es nur noch um das Gewinnen und um Preisgeld!
Richtig! Früher ging es auch um das Gewinnen, aber der Spaß ging dabei nicht verloren. Vor allem wurde nicht aus jeder Mücke gleich ein riesiger Elefant gemacht.

Die FTL ist mittlerweile ein Abklatsch der großen Ligen geworden. Diese Veränderung stelle ich nicht erst seit kurzem fest. Es gab mal eine Zeit da konnte ich Teams die bei uns Einsteigen wollten sagen, „geh auf die Homepage, da findet du alle Informationen. Wenn noch Fragen sind stehe ich gern zur Verfügung „!
Schaut mal in die Regeln, was da drinnen steht und wie wir spielen. Ich ändere die Regeln schon nicht mehr, weil ich diese nach jeder Sitzung umschreiben muss.

Da ich schon seit geraumer Zeit mit dem zu Zeit eingeschlagenen Weg nicht mehr konform gehe und ich mich mit den Regeländerungen, die jetzt beantragt werden sollen, in keiner Weise anfreunden kann und will, habe ich den Entschluss gefasst, zum Ende der Saison 2024 den Stuhl des Ligaleiters zu räumen.

Ich habe jedoch nicht die Absicht mich zur Ruhe zu setzen.
Hier ist die Ausschreibung mit der die FTL 1989 aus der damaligen „Schobbeliga“ entstabden ist. Man Beachte die Menge der Regeln.

Punkt 1 Teammeldung
Es können 10 Spieler gemeldet werden.
Entweder 8 Spieler plus 2 Nachmeldungen im laufe der Saison.
Oder zu Beginn 10 Spieler, und Keine Nachmeldungen.

Punkt 2 Spielbericht
Der Spielbericht wird abgeändert. Vorgesehen ist folgende Reihenfolge:
4 Einzel, 4 Doppel, 4 Einzel. Durch diese Einteilung können Spieler die berufsbedingt später kommen besser eingeplant werden.

Punkt 3 Spielvariante
Gespielt wird 301 Master Out best of 3, auf ein Gerät. Wenn mehrere Geräte vorhanden sind darf auf 2 Geräten gespielt werden.

Punkt 4 Gruppenstärke
Es ist vorgesehen in Gruppen bis maximal 12 Teilnehmer zu spielen. Erst ab 13 Teilnehmern wird in 2 Gruppen, ab 25 Teilnehmern in 3 Gruppen u.s.w. gespielt.

Punkt 5 Startgeld
Das Startgeld je Team beträgt 90,00 €, dafür entfällt das Startgeld für die einzelnen Spieler.

Punkt 5 Spieltag
Spieltag bleibt bei Dienstag, Spielbeginn ist 20:00 Uhr.

Punkt 6 Preisgelder
Preisgelder werden an 2/3 der Teilnehmer ausgezahlt.

Punkt 7 Bestleistungen
Die Bestleistungen können in einer Tabelle festgehalten werden.
Eine Auszahlung von Preisgeld erfolgt nicht.

Über weitere Anpassungen müsste man sich zusammen Setzen und Unterhalten.




04.05.2024 erstellt     (Schlichtungsversuch)
Hallo Sportfreunde!

Nach dem ich mir Gedanken gemacht habe wie mann die Teams in der FTL wieder dazu bringen kann mit einander zu Reden. Seit beginn der Saison kommt es immer wieder zu Unstimmigkeiten die Sogar in einem Handfesten Streit geendet haben. In der Hauptsache geht es um die Regel 15.15!
Ich habe ein Schreiben mit einem Schlichtungsvorschlag hinterlegt
Ich hoffe damit die Gemüter wieder etwas besänftigen zu können.


27.04.2024 Erstellt
Hallo Sportfreunde,
ich hätte da mal 2 Anliegen.

1. Wurflinie
Da es mittlerweile des öfteren Beschwerden gibt das Spieler es mit der Abwurflinie nicht so genau nehmen und teilweise sogar mit dem halben Fuß übertreten, muss ich leider Reagieren.

2. Regel 15.15, das Ausbullen
Ich muss leider gestehen das selbst in meinem eigenen Team unterschiedliche Meinungen darüber bestehen.
Deshalb habe ich mich entschlossen die Regel noch einmal zu überarbeiten und in einigen Punkten entsprechend verschiedener Vorschläge anzupassen.
Bezüglich Punkt 1, bitte ich die Teamcaptain um Mithilfe.
Bezüglich Punkt 2, hoffe ich das die Durchführung des Ausbullens eindeutiger ist klarer ist.
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich mir die Anpassung der Regel 15.15 im Regelwerk noch Vorbehalte und gegebenen Falles nachholen und bekannt geben werde.


16.03.2024

Hallö Sportfreunde,

diese Saison ist irgendwie der Wurm drin.
Leider wurde wieder ein Fehler im Spielplan entdeckt. Ich habe einen Fehler beim einsetzen der Teams Blind Darter und DC Nanu gemacht.
Ich konnte den Fehler beheben ohne den Spielplan komplett neu gestalten zu müssen, da bereits 2 Spieltage gespielt sind.
Es reicht aus, an einigen Spieltagen das Heimrecht zu Tauschen. Sonst ändert sich nichts.

Es betritt in der Gruppe A:
Blind Darter, DC Bembelfighter, Flight Eagles, Crazy Darter 69, Tiefgaragen Darter.
Es betritt in der Gruppe B:
DC Nanu, Dart (B) Engel, Bellas Stübbche, Club 71 Frankfurt.

Die Spielpläne der Gruppe A und Gruppe B und ein entsprechendes Info - Schreiben sind aktualisiert und stehen als Download zur Verfügung.




14:03:2024

Hallo Darter / innen                            (Download kommplette Änderung)        
Auch ich denke nicht an alles! So wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass in der neuen Regel das Ausbullen für die Doppel nicht geregelt ist.
Da dies zur Entscheidung des gerade gespielten Satz beitragen soll, erachte ich es für Notwendig dieses  in die Regel aufzunehmen, um Diskussionen während des Spieles zu vermeiden.

Die Regel 15.15 wird daher um folgendes ergänzt.
Kommt es im Doppel zum Ausbullen, beginnt wie im Einzel die Person die den betreffenden Satz begonnen hat. Geht es in die Verlängerung wirft sein Doppel – Partner. Ist auch dann noch keine Endscheidung herbeigeführt, wird das Ausbullen in gleicher Reihenfolge bis zur Entscheidung fortgesetzt.

Das Regelwerk ist in den Punkten 15.14 und 15.15 in geänderter Fassung Aktualisiert!




13.03.2024

Hinweise zu Ligadurchführung!

Hallo zusammen!
 
Zunächst eine Bitte in eigener Sache. Schickt mir bitte die Spielberichte wenn möglich ausschließlich in die WhatsApp Gruppe „Ligainformationen“.

Nun zum eigentlichen Thema.         
 
Neue Regel seit der Saison 2024 „das Ausbullen“!

Regel 15.14

Ist ein Satz 20 Runden (60 Darts) nicht beendet wird von jedem beteiligtem Spieler auf das Bull geworfen. Der Spieler desssen Dart näher am Bull steckt oder das Bull trifft gewinnt den Satz. Stecken beide Darts gleich weit vom Bull entfernt, oder stecken im Bull (einschließlich dem Bullseye) werden die Darts gezogen und der Wurf wiederholt.

Regel 15.15

Der Spieler, der den betreffenden Satz begonnen hat, beginnt auch das Ausbullen. Im falle der Wiederholung beginnt der Gegenspieler. Sind weitere Wiederholungen erforderlich, wird in gleicher Weise verfahren.

Da es aber zu Unstimmigkeiten unter den Team - Captain gekommen ist habe ich die Formulierungen etwas angepasst. An der Kernaussage hat sich jedoch nichts geändert.

Da jetzt beide Gruppen 501 Master Out Spielen, haben wir diese Regel eingeführt, damit die Spielzeit an den Spielorten, die nur einen Automaten zur Verfügung haben, nicht ins unendliche verlängert wird.
Auch weil nicht jedes Team Ex – Bundesligaspieler im Team hat.

In der Regel stand und steht nichts davon, dass der Captain der Heimmannschaft entscheidet, ob auf das Bull geworfen wird oder nicht! Das Ausbullen findet statt! Auch wenn auf 2 Automaten gespielt wird.

In der Regel stand und steht nichts davon, welcher Dart näher am Bullseye ist hat gewonnen.
Da im E-Dart üblicher weise beim Wurf auf das Bull die Darts stecken gelassen werden, und somit der zweite Werfer möglicherweise mit seinem letzten Dart an 5 Darts vorbei ins Bull werfen muss. Habe ich die Variante aus dem Steeldart, dass die Darts im Bull gezogen werden übernommen.
 
Gesetzt den Fall der erste Werfer trifft das Zentrum im Bullseye! In diesem Moment hätte er gewonnen, da sein Gegner keine Changs mehr hat ihn zu übertreffen.

MfG
Wolfgang Rohs (Rohsi)
Ligaleiter


28.02.2024

Hallo Zusammen!
Aus gegebenem Anlass muss ich einige Dinge zurecht rücken. Da ich nicht von allen Teams eine Email Adresse habe, habe ich mich für diesen Weg entschieden. Ich habe hier ein Schreiben hinterlegt, was einiges erklären dürfte.



Team - Meldungen Saison 2024  /  Stand 16.02.2024
Gruppe A
Bemerkung
Scheunendrescher 1
Blind Darter
Adler - Bube 1
Tiefgaragen Darter
P.A.N.D.A
DC Dartteufel
Flight Eagles
DC Bembelfighter
SOS - Meute
Crazy Darter 69
DSC Unlucky´s
The Monkeys
Aufsteiger, hat gemeldet
Aufsteiger, hat gemeldet
Hat gemeldet
Hat gemeldet
Hat gemeldet
Nachrücker Gruppe B, hat gemeldet
Nachrücker Gruppe B, hat gemeldet
Wegen Gruppen - Ausgleich freiwillig zurück in Gruppe A
Hat gemeldet
Aufsteiger hat gemeldet
Hat gemeldet
Wegen Gruppen - Ausgleich freiwillig zurück in Gruppe A
Gruppe B
Bemerkung
DC Mad Dogs
Scheunendrescher 2
DC Bierstubb
Dart (B) Engel
Die Dunkeldarter
DC Nanu
Bulltown Darter
DC Lindengeister
Bellas Stübbche
Adler Bube 2
Klingelbande
Club 71 Frankfurt
Aufsteiger Gruppe C, hat gemeldet
Aufsteiger Gruppe C, hat gemeldet
Aufsteiger Gruppe C, hat gemeldet
Platz 6 Gruppe B, wäre in C abgestigen, hat gemeldet
Platz 7 Gruppe B, wäre in C abgestigen, hat gemeldet
Platz 8 Gruppe B, wäre in C abgestigen, hat gemeldet
Platz 5 Gruppe C, hat gemeldet
Platz 6 Gruppe C, hat gemeldet
Platz 7 Gruppe C, hat gemeldet
Neues Team, hat gemeldet
Absteiger aus Gruppe A, hat gemeldet
Neues Team, hat gemeldet
Gruppe C
Aufgelöst
Gruppenstärke zu Liga - Beginn, maximal bis 12 Teams!
Hallo Sportfreunde,

die Termine für die Saison 2024 Stehen jetzt fest.
Teamcaptain-Sitzung ist am 30. Jan. 2024
Meldeschluss ist am Freitag 16. Feb. 2024, 22:00 Uhr
Beginn der neuen Saison ist am 05.März 2024, 20:00 Uhr.



FTL – Sitzungsprotokoll vom 30.01.2024

Die zu beschließenden Punkte wurden wie folgt abgearbeitet.

Punkt 1:     Festlegung der Durchführung je Saison.
Die Einteilung der Gruppen wird weiterhin nach Meldeschluss, wenn die Anzahl der Teams feststeht festgelegt.
Die Gruppenstärke ist unverändert auf maximal 12 Teams begrenzt.

Punkt 2:     Änderung der Spielvarianten in den einzelnen Gruppen, wenn durch die Anzahl erforderlich.
In der Gruppe C ändert sich nichts, die Einzel werden weiter hin 301 Master Out, die Doppel 501 Master Out auf 2 Gewinnsätze gespielt.
Die Gruppe B wird der Gruppe A angepasst und die Einzel und Doppel 501 Master Out auf 2 Gewinnsätze gespielt.

Mit Rücksicht auf die Teams, die nur ein Spielgerät zur Verfügung haben bzw.  nur ein Gerät stellen können, wurde für alle Gruppen folgendes beschlossen.
Ist ein Satz nach 20 Runden nicht beendet wird von jedem Spieler ein Dart auf das Bull geworfen, der Spieler der näher am Bull ist gewinnt den Satz.
Es beginnt der Spieler der den entsprechenden Satz begonnen hat. Stecken beide Darts im Bull, einschließlich dem Bullseye, wird der Wurf wiederholt.
Weiterhin besteht die Regel, dass auf ein Spielgerät gespielt wird. Stehen mehr Spielgeräte zur Verfügung darf auf 2 Spielgeräten gespielt werden. Die letzte Entscheidung hat der Teamcaptain der Heimmannschaft.

Punkt 3:     Auf- und Abstiegsregel.
Die Anzahl der Teams die nach einer Saison Auf- und Absteigen wird von 3 auf 2 Teams reduziert.

Punkt 4:     Verteilung der Startgelder.
Die Startgelder für die Teams werden weiterhin auf die jeweiligen Gruppen verteilt, wovon 50 % der Teams Preisgeld erhalten.
Die Auszahlung für die Bestleistungen (jeweils 5,00 €) entfällt. Statt dessen werden die 4,00 € Startgeld die für die Spieler zu entrichten sind, je nach Anzahl der Spieler in den Gruppen auf das Startgeld für die Teams drauf gepackt und als gesamt Preisgeld auf die Teams je Gruppe verteilt.

Punkt 5:     Durchführung einer Abschlussfeier.
Da dieses in der Vergangenheit schon einmal organisiert wurde und die Resonanz sehr gering ausgefallen ist, hat man sich entschlossen dieses den einzelnen Gruppen zu überlassen.

Hiermit verbleibe ich
Wolfgang Rohs
Ligaleiter


Copyright: Wolfgang Rohs - Ligaleiter
Zurück zum Seiteninhalt